Seminarkatalog anfordern 02241/9956366

Aktuelles

Mitarbeitermotivation und Leistungsbereitschaft im Homeoffice fördern

3. März 2021 Allgemein

Haben Sie auch das Gefühl, dass die Motivation und Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeitenden im Homeoffice abnimmt? Gefühle der Isolation, geringere Verbundenheit mit der Arbeit, weniger Motivation und Arbeitseinsatz und somit weniger Leistung sind Gefahren, denen Sie mit einer guten virtuellen Führung gegensteuern können. Denn als Führungskraft agieren Sie in unterschiedlichen Rollen – auch als Motivationscoach. Lassen Sie uns Ihnen einige Wege aufzeigen, wie Sie mit wenigen Mitteln die Mitarbeitermotivation im Homeoffice fördern und sogar steigern können.

Die Bedeutung der Mitarbeiterzufriedenheit

Die Mitarbeiterzufriedenheit ist der Grundbaustein für ein effektives und erfolgreiches Arbeiten. Nur wenn sich die Mitarbeitenden wohl fühlen, sich verstanden fühlen, ernst genommen werden und Ideen und Wünsche einbringen können, werden dem Unternehmen auch von Nutzen sein. Denn nur zufriedene Mitarbeitende engagieren sich für das Unternehmen mit Herz und Seele, entwickeln Ideen, konzentrieren sich bei der Arbeit und sorgen so dafür, dass sich das Unternehmen weiterentwickeln kann.

Seien Sie Ansprechpartner und zeigen Sie Empathie

Das Einfühlungsvermögen der Führungskraft ist einer der wichtigsten Motivationsfaktoren der Mitarbeitenden. Daher ist es wichtig, ein offenes Ohr für einzelne Belegschaftsmitglieder zu haben und Verständnis für die individuellen Schwierigkeiten zu zeigen. Viele Arbeitskräfte sehen sich völlig neuen Herausforderungen gegenüber, für die sie eventuell noch keine Problemlösung gefunden haben. In einem ersten Schritt ein kompetenter und empathischer Ansprechpartner zu sein und bei der Lösungsfindung zu helfen, wirkt sich positiv auf die langfristige Mitarbeitermotivation aus.

Halten Sie regelmäßige virtuelle Teammeetings und -veranstaltungen

Damit sich die Mitarbeitenden im Home-Office nicht allein und hilflos fühlen, ist ein regelmäßiger Kontakt wichtig. Dies kann beispielsweise in Form von Besprechungen, virtuelle Kaffeepausen und After-Work-Veranstaltungen in regelmäßigen Abständen erfolgen. Der soziale Kontakt sorgt dafür, dass sich die Mitarbeitenden wohlfühlen, effektiv arbeiten und sich auch wertgeschätzt fühlen.

Loben Sie Ihre Mitarbeiter – Schenken Sie Anerkennung und Wertschätzung

Auch Lob gehört zur Förderung der Mitarbeitermotivation. Werden die Mitarbeitenden für ihre Leistung im Home-Office gelobt, dann gibt es ihnen das Gefühl der Bestätigung, dass sie etwas zum Unternehmen beitragen und ihre Leistung auch gewürdigt wird.

Nehmen Sie die Interessen der Mitarbeiter ernst

Viele Arbeitsplätze, die jetzt ins Home-Office verlegt wurden, können variabel gestaltet werden. Es ist nicht zwingend notwendig, dass sich der Mitarbeiter permanent im Home-Office befindet, wenn er dies nicht wünscht. Ebenso ist es nicht notwendig, dass der Mitarbeiter permanent zwischen Home-Office und Unternehmen wechselt, wenn das nicht zwingend notwendig ist. Hier gilt es, mit dem Mitarbeiter eine Lösung zu finden, die dem Unternehmen und dem Mitarbeiter zugutekommt.

Überraschungen versenden und Freude schenken

Warum nicht eine kleine Überraschung zu den Mitarbeitern nach Hause senden? Die Wichtigkeit einer guten Schenkkultur in Unternehmen wird von immer mehr Führungskräften erkannt und gerade in der momentanen Ausnahmesituation bietet sich ein Präsent an, um der Belegschaft eine Freude zu machen, ihnen auf diesem Weg Mut zuzusprechen und seinen Dank auszudrücken.